Women's March: Von der Protestaktion zur Massenbewegung?

Allein in der US-Hauptstadt Washington nahmen am Samstag laut Schätzungen rund 500'000 Menschen am «Women's March» – am Marsch der Frauen teil. Kann aus den Protesten gegen Trump tatsächlich eine Bewegung werden? Einschätzungen des Politologen Boris Vormann vom John F. Kennedy-Institut in Berlin.

«Women's March»: Frauen protestieren gegen den neuen US-Präsidenten.
Bildlegende: «Women's March»: Frauen protestieren gegen den neuen US-Präsidenten. Keystone

Weitere Themen:

  • Werner Schneyder wird 80: Die Politik halte ihn jung, sagt der österreichische Kabarettist und Schriftsteller.
  • Hundertjährige im Porträt: Im Bildband der Fotografin Katja Snozzi erzählen Gesichter Lebensgeschichten.

Moderation: Barbara Peter, Redaktion: SRF 2 Kultur Aktualität