Zukunft des Zentrum Paul Klee

Ein schöner, wellenförmiger Bau und tolle Bilder: das ist das Zentrum Paul Klee in Bern. Seine wechselvolle achtjährige Geschichte ist die exemplarische Geschichte eines privaten Museums. Heute wurde in Bern die nähere Zukunft des Zentrums skizziert.

Profilstangen, die zur künstlerischen Intervention «Erweiterungsbau» der Künstler Andres Lutz und Anders Guggisberg gehören, stehen vor dem Zentrum Paul Klee (Mai 2013).
Bildlegende: Profilstangen, die zur künstlerischen Intervention «Erweiterungsbau» der Künstler Andres Lutz und Anders Guggisberg gehören, stehen vor dem Zentrum Paul Klee (Mai 2013). Keystone

Weitere Themen des Vorabends:

  • Charles Beer ist neuer Stiftunsratspräsident von «Pro Helvetia»
  • Universität Zürich legt Vertrag mit UBS offen
  • Kinostart von «Only Lovers Left Alive»

 

Moderation: Andreas Müller-Crepon, Redaktion: Eva Pfirter