Zum 70. Geburtstag von Fritz Zorn

Das Buch «Mars» von Fritz Zorn erregte 1977 Aufsehen. Da wütete einer gegen das grossbürgerliche Milieu an der Zürcher Goldküste. Zorn, der mit 32 Jahren an Krebs starb, macht darin ohne Rücksicht seine familiäre und soziale Herkunft für seinen Tod verantwortlich. Morgen wäre Fritz Zorn 70 geworden.

Die schwarz-weisse Fotografie zeigt Demonstranten der 80er-Bewegung in Zürich.
Bildlegende: Die 80er-Bewegung in der Schweiz hat Fritz Zorns «Mars» für sich reklamiert. Keystone

Weitere Themen des Morgens:

  • Adolf Muschg zu Fritz Zorn
  • Beatrix Ruf wird Direktorin im Stedelijk Museum in Amsterdam
  • Buchbesprechung: «Falsches Quartett» von Martin R. Dean
  • Neueröffnung des Castellos San Materno in Ascona

Moderation: Barbara Peter, Redaktion: Sandra Leis