Zum Tod des Psychoanalytikers und Autors Arno Gruen

Ob Arno Gruen über die Wurzeln von Fremdenfeindlichkeit oder über Terrorismus schrieb: Im Kern ging es ihm um die Folgen einer Erziehung, die Menschen von ihren wahren Gefühlen entfremdet. Nun ist der deutsch-amerikanische Psychoanalytiker, der in Zürich lebte, im Alter von 92 Jahren gestorben.

Porträt von Arno Gruen
Bildlegende: Der leise Streiter für das Mitgefühl: Arno Gruen. Wikimedia

Weitere Themen des Vorabends:

  • Die Friedensarbeit von Frauen im Alltag sichtbar machen das ist das Ziel der Organisation „Peace Woman Across the Globe, die ihr zehnjähriges Bestehen feiert.
  • «La Vanité» der neue Film des Lausanners Lionel Baier ist eine feine Tragikomödie über Sterbehilfe

Moderation: Annina Salis, Redaktion: Irene Grüter