Zum Tod von Kenny Wheeler

Der kanadische Jazz-Trompeter, Flügel-Hornist und Komponist Kenny Wheeler ist gestorben. Der Kanadier war laut Experten ein sperriger Trompeter, der den ganzen Umfang seiner Instrumente auslotete und sich mit einer ganz eigenen Phrasierung durch seine Stücke bewegte.

Kenny Wheeler bläst in eine Trompete.
Bildlegende: Kenny Wheeler am Elbjazz Festival in Hamburg, 2008 IMAGO

Weitere Themen des Morgens:

  • Ausstellung: «For Your Eyes Only» im Kunstmuseum Basel
  • Das Bundesamt für Kultur vergibt den Grand Prix Musik
  • Zum 80. Geburtstag von Sophia Loren

Moderation: Patricia Moreno, Redaktion: Eva Pfirter