100 Jahre Raum-Zeit - eine Zeitreise

  • Mittwoch, 18. November 2015, 22:25 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 18. November 2015, 22:25 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 19. November 2015, 6:10 Uhr, SRF 1
    • Donnerstag, 19. November 2015, 10:50 Uhr, SRF 1
    • Freitag, 20. November 2015, 8:25 Uhr, SRF info
    • Freitag, 20. November 2015, 9:30 Uhr, SRF info
    • Freitag, 20. November 2015, 11:20 Uhr, SRF info
    • Freitag, 20. November 2015, 12:25 Uhr, SRF info
    • Freitag, 20. November 2015, 13:30 Uhr, SRF info
    • Sonntag, 22. November 2015, 8:40 Uhr, SRF info
    • Sonntag, 22. November 2015, 15:20 Uhr, SRF info

Seit Einsteins Relativitätstheorie, seit 1915, steht unser Weltbild Kopf. Raum und Zeit als relative Grössen, die vierte Dimension, die Raum-Zeit: all das sprengt unsere Vorstellungskraft. «Kulturplatz» macht eine Zeitreise um 100 Jahre zurück und besucht das Uhrenmuseum in La-Chaux-de-Fonds.

Beiträge

  • Angst: wie man mit dunklen Gefühlen umgehen kann

    Die blutigen Terrorattacken von Paris haben weltweit grosse Betroffenheit ausgelöst. Doch viele Menschen - besonders in Europa - sind von den aufwühlenden Ereignissen bis ins Innerste getroffen, leiden seither an einem beklemmenden Gefühl von Verunsicherung und Bedrohung. Wie umgehen mit dieser diffusen Angst? «Kulturplatz» spricht mit Psychiater, Psychoanalytiker und Psychotherapeut Mario Gmür über die zerstörerischen Mechanismen von Angst und die Möglichkeiten, sie produktiv zu nützen.

    Markus Tischer

  • 100 Jahre Relativitätstheorie: Einsteins Echo in der Kunst

    Hat Albert Einsteins epochale Theorie der Relativität Künstler wie Paul Klee und dessen Zeitgenossen beeinflusst? Bei Klee tauchen Begriffe auf wie der «fliessende Raum», bei Duchamps die «Suche nach der vierten Dimension», bei Picassos Kubismus spricht man von der «Gleichzeitigkeit verschiedener Momente» in einem Bild - alles Begriffe, die auch in Einsteins Konzept des Raum-Zeit-Kontinuums eine Rolle spielen. Lieferte die moderne Physik vor 100 Jahren die zündenden Ideen für die künstlerische Avantgarde? «Kulturplatz» sucht nach Spuren und Verbindungen.

    Stefan Zucker

    Mehr zum Thema

  • Abenteuer 4. Dimension: Zeitreisen in der Science Fiction

    Mit dem Konzept von Raum-Zeit und vierter Dimension hat Albert Einstein Literatur und Film regelrecht beflügelt. Die Idee der Zeitreise ist seither nicht mehr wegzudenken aus der Sci-Fi-Kultur. Der Trip in die Vergangenheit, um in die Weltgeschichte und sogar ins eigene Schicksal einzugreifen, er fasziniert bis heute - auch wenn die Sache nicht logisch ist. Das Konstrukt der Zeitreise hat ein neues Spielfeld für Abenteuergeschichten geschaffen, mit haarsträubenden Handlungs- und Eingriffsmöglichkeiten für die Helden. «Kulturplatz» begibt sich in die Zeitmaschine.

    Julia Bendlin

  • 100 Jahre Leben: Worauf es wirklich ankommt

    Zwei Weltkriege, eine Mondlandung, Computer und Michael Jackson: Wer heute 100 Jahre alt ist, hat vieles erlebt - und überlebt. 100-Jährige haben - mehr als die meisten anderen - geliebt, gehofft und gelitten. Die Autorin Kerstin Schweighöfer hat zehn 100-Jährige besucht, von der Bäuerin bis zur Künstlerin, vom Priester bis zum Politiker, mit ihnen über ihre Lebenserfahrungen gesprochen und gefragt, worauf es letztlich ankommt im Leben eines Menschen.

    Lukas Keller

    Mehr zum Thema