«Hey Alter!»

  • Mittwoch, 26. April 2017, 22:25 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 26. April 2017, 22:25 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 27. April 2017, 6:01 Uhr, SRF 1
    • Donnerstag, 27. April 2017, 10:56 Uhr, SRF 1
    • Freitag, 28. April 2017, 8:28 Uhr, SRF info
    • Freitag, 28. April 2017, 9:30 Uhr, SRF info
    • Freitag, 28. April 2017, 11:11 Uhr, SRF info
    • Freitag, 28. April 2017, 12:13 Uhr, SRF info
    • Freitag, 28. April 2017, 13:10 Uhr, SRF info
    • Freitag, 28. April 2017, 17:32 Uhr, SRF info
    • Sonntag, 30. April 2017, 8:40 Uhr, SRF info

Wie können wir in Würde altern? Dieser Frage widmet sich «Kulturplatz». Nina Mavis Brunner trifft Golden Agers im Italienischkurs der Pro Senectute Bern. Die Stiftung wird 100 Jahre alt und erreicht nach eigenen Angaben pro Jahr rund 700' 000 Rentnerinnen und Rentner inklusive Bezugspersonen.

Beiträge

  • Eveline Widmer-Schlumpf über das Alter

    Eveline Widmer-Schlumpf setzt sich als neu gewählte Stiftungsratspräsidentin von Pro Senectute Schweiz für ein würdevolles Altern in der Schweiz und für die Solidarität zwischen den Generationen ein. Was bedeutet das konkret? Und wie lebt die 61-jährige Ex-Magistratin selbst als Frührentnerin, fernab des Bundeshauses? «Kulturplatz»-Reporter Nino Gadient hat sie in ihrer – und seiner – Bündner Heimat Felsberg besucht.

    Nino Gadient

    Mehr zum Thema

  • Edition Unik – Ich könnte ein Buch schreiben

    Mit zunehmendem Alter wächst der Wunsch, die Erinnerungen festzuhalten. Viele Menschen träumen vom eigenen Buch, trauen sich aber nicht, diesen Traum zu realisieren. Auch weil professionelle Verlage relativ hohe Anforderungen stellen. Das Kulturprojekt «Edition Unik» des Kulturbüros von Martin Heller will dies ändern. Eine App lotst Interessierte durch ein Schreibprogramm von 17 Wochen. «Kulturplatz» fragt nach, wie es funktioniert und ob Schreiben so ganz nebenbei auch noch glücklich macht.

    Andrea Meier

    Mehr zum Thema

  • Wie Ideale und Utopien in Würde altern

    Sie waren in den 80ern Gegner. Jetzt sind beide pensioniert. In einer Schrebergartensiedlung am Rande Zürichs treffen sich der ehemalige Polizist Ernst Schläpfer, seinerzeit fleissiger Fichenfüller, und Liz Sauter, frühere Fotografin und heimliche Revoluzzerin. Die neuen Gartennachbarn verhandeln auf dem Stückchen Erde noch einmal Rebellion und Widerstand von damals. Mit «Denn sie haben daran geglaubt» hat Willi Wottreng ein Buch über alternde Ideale und politische Hoffnungen geschrieben.

    Julia Bendlin

    Mehr zum Thema

  • Video «Nur nicht selbstgerecht werden - Das Credo der Maren Kroymann» abspielen

    Nur nicht selbstgerecht werden - Das Credo der Maren Kroymann

    Maren Kroymann traut sich was. Mit 67 Jahren ist die deutsche Comedian, Schauspielerin und Sängerin soweit, dass sie sich in ihrer neuen Show um das letzte Tabu kümmert: das Alter. Mit dem ARD-Video «Wir sind die Alten» landete sie einen Internethit. Kroymann hat etwas zu sagen und wird gehört. «Kulturplatz» hat sie in Zürich getroffen.

    Uta Kenter

    Mehr zum Thema