So tickt die Jugend!

  • Mittwoch, 28. Juni 2017, 22:25 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 28. Juni 2017, 22:25 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 29. Juni 2017, 6:00 Uhr, SRF 1
    • Donnerstag, 29. Juni 2017, 11:00 Uhr, SRF 1
    • Freitag, 30. Juni 2017, 8:30 Uhr, SRF info
    • Freitag, 30. Juni 2017, 9:30 Uhr, SRF info
    • Freitag, 30. Juni 2017, 11:15 Uhr, SRF info
    • Freitag, 30. Juni 2017, 12:15 Uhr, SRF info
    • Freitag, 30. Juni 2017, 13:15 Uhr, SRF info
    • Freitag, 30. Juni 2017, 17:30 Uhr, SRF info
    • Sonntag, 2. Juli 2017, 8:40 Uhr, SRF info

Was beschäftigt Jugendliche? Wie kommunizieren sie untereinander? Und wie gut sind sie auf alltägliche Herausforderungen vorbereitet? Eva Wannenmacher trifft junge Menschen im Hauswirtschaftsunterricht und fragt, was die sogenannte «Schule des Lebens» heute leisten muss. Auf zur nächsten Generation!

Beiträge

  • Tize – Ein Onlinemagazin für die Generation «Smartphone»

    Wer wissen will, was junge Menschen bewegt, sollte «Tize» lesen. Das Magazin von Jugendlichen für Jugendliche offeriert jeden Morgen eine grosse Themenpalette. Sie reicht von Lifestyle über Musik und Film bis zu Politik. Entsprechend dem Zielpublikum – der Generation «Smartphone» – erscheint «Tize» nicht auf gedrucktem Papier, sondern schweizweit im Internet und als App. «Kulturplatz» begleitet Geschäftsführer Nils Feigenwinter und Redaktorin Jana Leu durch den Tag und zeigt, wie ein Medientitel entsteht, der jeden Monat 15 000 User findet.

    Eduard Erne

    Mehr zum Thema

  • Kidswest – Eine Kunstwerkstatt fördert junge Menschen

    Seit zehn Jahren gibt es in Bern einen Verein, um Kinder und Jugendliche für Kunst zu begeistern. Kidswest richtet sich an Sechs- bis 16-Jährige aus Familien mit tiefem Einkommen, darunter befinden sich viele Flüchtlinge. Jeden Mittwochnachmittag kommen sie zusammen, um gemeinsam kreativ tätig zu sein. Dabei lernen sie unterschiedliche Kulturen und Themen kennen, im Team zu arbeiten und Verantwortung zu übernehmen. Die SRF-YouTuberin Tama Vakeesan, die selbst einen Migrationshintergrund hat, stellt das Projekt vor -– jugendlich-frisch, wie es sich für ihren Videoblog «Tama Gotcha!» gehört.

    Meili Dschen

    Mehr zum Thema

  • Faber – Ein junger Sänger trifft den Nerv der Zeit

    Er ist noch ein Geheimtipp – und doch schon ein kleiner Star. Unter dem Künstlernamen Faber beweist Julian Pollina, bereits mit 24 Jahren ein reifer Liedermacher zu sein. Seine auf Deutsch vorgetragenen Songs sind politisch, sie können aber auch ironisch distanziert sein. Viel ist drin: die Liebe, das Flüchtlingsleid, unser ganz banaler Alltag. Faber zeigt sich ungestüm, singt mit dunklem Timbre, in poetischer und ungeschminkter Sprache. Damit kommt er bei den Jungen ganz besonders an. Am 7. Juli 2017 erscheint sein Debütalbum «Sei ein Faber im Wind». Zeit für ein Porträt des Zürchers.

    Richard Herold

    Mehr zum Thema