Andrew Cyrille Quartet am Jazz Festival Willisau 2017

Der alte Mann und das Schlagzeug.

Es gibt kaum etwas, was er nicht schon getrommelt hätte, Andrew Cyrille: Freie und wilde Geschichten mit dem Free-Pianisten Cecil Taylor, akkurat komponierte Musik mit der Meisterin der Reduktion Carla Bley, und nicht zu vergessen auch abstrakte Improvisationen mit der Schweizerischen Grand Dame des Jazz Irene Schweizer.

Dass der bald 80jährige Schlagzeug-Kater das Mausen trotzdem noch immer nicht sein lässt, kann nur eines heissen: Er hat einfach noch nicht genug! Und, zum Glück für uns: Er hat auch immer noch Ideen. Besonders reich war das Konzert am Jazz Festival Willisau im Quartett mit u.a. dem Pianisten und Elektronik-Tüftler Richard Teitelbaum: Wilde Improvisationen, fast kontemplative Stücke, ein längeres Schlagzeug-Solo und beseelte Momente - alles da.

Das Konzert steht bis 30 Tage nach Sendetermin zum Nachhören zur Verfügung.

Redaktion: Jodok Hess