Daniel Schnyder «Tribute to Billie Holiday»

Kaum eine Jazzsängerin war so ausdrucksstark wie Billie Holiday. Ihr unverwechselbarer Stil kam ganz besonders in Kombination mit sanften Streichern zur Geltung.

Ein Porträt von Daniel Schnyder.
Bildlegende: Daniel Schnyders umfangreicher Werkkatalog enthält Kompositionen aller Werkgattungen. Jarek Raczek

So wie auf der Platte Lady in «Satin» von 1958 - der Lieblingsplatte des Schweizer Saxophonisten und Arrangeurs Daniel Schnyder. Daniel Schnyder hat sich in die Musik von Billie Holiday eingearbeitet und überträgt die Essenz in seine eigenen Arrangements. Ohne Gesang zwar, aber auch mit Streichern.

Redaktion: Roman Hosek