David Murray Infinity Quartet feat. Saul Williams

David Murray möchte mit seiner Musik die dringlichsten Probleme der Welt zur Sprache bringen. Deshalb bringt er immer wieder die Sprache in die Musik: am Jazz Festival Willisau zusammen mit dem Spoken-Word-Artist Saul Williams. Eine Begegnung zweier Seelenverwandter.

Normen zerstören ja – aber bitte kreativ und ohne Gewalt. Das ist das Credo des Spoken-Word-Künstlers Saul Williams, der am Freitag am Jazz Festival Willisau einer der Stars war. Aber nicht etwa als Master of Ceremony vor einem sauber produzierten Beat oder mit einem DJ. Sondern zusammen mit einem der umtriebigsten Saxophon-Stars der kreativen Jazz-Szene: David Murray. So eloquent und überlegt, fast scheu David Murray in der persönlichen Begegnung ist: Auf der Bühne ist er ein Hexenmeister, der jederzeit ein Pülverchen in seinen musikalischen Trank werfen und alles auf den Kopf stellen kann.

Redaktion: Jodok Hess