Michel Godard New Group am Jazz Festival Basel 2017

Der Franzose Michel Godard ist Spezialist für ausgefallene Blasinstrumente. Bekannt wurde er als virtuoser Tubist, in seiner neuen Band präsentiert er sich ausschliesslich mit dem Serpent.

Eigentlich ist der Serpent ein historisches Instrument aus der Familie der Zinken. Bei Michel Godard ist von historisch gar nichts mehr zu spüren. Gleichberechtigt steht sein schlangenförmiges Ding neben der modernen Trompete von Airelle Besson. Die zwei Stimmen umschlingen sich im Wortsinn, - da passt es gut, dass sie von einem weiteren seltenen Instrument begleitet werden, einer Theorbe. Der Zürcher Lucas Niggli erdet die Traumklänge der drei Instrumente mit seinen Trommeln, Becken und Gongs.

Das Konzert steht bis 7 Tage nach Sendetermin zum Nachhören zur Verfügung.

Redaktion: Beat Blaser