NYC Five: Angelika Nescier-Florian Weber am Festival Unerhört

NYC Five heisst die deutsch-amerikanische Gruppe um die eindrückliche Kölner Saxophonistin Angelika Niescier. Es ist ein Quintett, das sich die hohe Spielenergie der Leaderin zum Konzept gemacht hat.

Und vielleicht war es genau diese konstant hohe Energie, die das Set in der Roten Fabrik in Zürich z.T. etwas schwer zugänglich machte. Der heimliche Star des Abends war jedenfalls der Pianist Florian Weber, der es am besten schaffte, die komplexen Vorlagen allgemeinverständlich umzusetzen.

Redaktion: Jodok Hess