Rea Dubach und Julie Campiche am Jazz Festival Schaffhausen 2018

Gewagt - und gewonnen

Symbol auf Grün
Bildlegende: SRF / Sébastien Thibault

Es waren nicht übermässig viele Frauen als Bandleaderinnen zu hören am diesjährigen Jazz Festival Schaffhausen. Die beiden Headlinerinnen vom Donnerstag und vom Freitag aber hatten es in sich: Rea Dubach präsentierte sich ganz alleine, unterstützt nur von ihrer Elektronik. Und auch wenn sie den Spannungsbogen vielleicht nicht immer halten konnte, so entfaltete ihre björkhafte Stimme doch einen eigentümlichen Sog. Und Julie Campiche zeigte, dass die Harfe im Jazz durchaus zur Geltung kommen kann, wenn sie nur im richtigen Setting präsentiert wird. Zwei innovative Musikerinnen im Doppelpack – am Freitagabend im Late Night Concert auf SRF 2 Kultur.

Redaktion: Jodok Hess