Thomas Gansch Hot Five am Festival Generations Frauenfeld 2016

Bei «Hot Five» denkt der Jazz-Aficonado sofort an die epochemachenden Studiobands von Louis Armstrong aus den 1920er-Jahren. Beim österreichischen Trompeter Thomas Gansch meint «Hot Five» einfach die Anzahl der Musiker seiner Band, fünf nämlich. Und dass es eine ziemlich heisse Truppe is.

Thomas Gansch tanzt als Trompeter auf vielen Hochzeiten: Jahrelang gehörte er zum Vienna Art Orchestra, mit seiner «Mnozil Brass» spielt er schräge Blasmusik, im Duo mit dem Bassisten Georg Breinschmid musikalisch-kabarettistisches - und er ist ein hervorragender Jazztrompeter! Und Jazz – genau genommen Hardbop-Standards – interpretiert er mit seinem Quintett «Hot Five»: Virtuos, mit Druck und Feuer. Hot eben!

Dieses Konzert können Sie 7 Tage nach Sendetermin nachhören.

Redaktion: Beat Blaser