Dreams

Es müssen ja nicht immer die grossen Träume sein, die uns umtreiben, kleine reichen allemal! Und die Träume, die Thema von Songs werden, befassen sich ohnehin zumeist mit einem erträumten Gegenüber, jemandem der/die in der letzten Strophe Wirklichkeit werden kann.

Keine Menschheitsträume also in «Late Night Jazz», sondern ein paar Lieder, die das kleine Glück heraufbeschwören, die uns wegtragen, vielleicht «somewhere over the Rainbow», an einen Ort auf jeden Fall, wo es uns wohl ist.

Moderation: Annina Salis, Redaktion: Beat Blaser