Latin Music

Was wäre der Jazz ohne die kräftige Brise aus Süden? Seit Dizzy Gillespie die kubanischen Rhythmen in den Bebop einbrachte und Erroll Garner seine linke Hand Mambo tanzen liess, haben sich Jazzmusiker regelmässig in der Karibik und in Brasilien Inspiration geholt.

Und im Gegenzug haben sich die Einflüsse des Jazz im Süden bemerkbar gemacht. Ein Streifzug von Irakere zu Mnozil Brazz, vom Latin-Star Gato Barbieri bis zum aktuellen Schweiz-Brasilianer Rodrigo Botter Maio.

Redaktion: Andreas Müller-Crepon