Kapitel 155

Video «Kapitel 155» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Lena und David wollen sich wieder vertragen. Dabei springt Lena sogar über ihren Schatten und entschuldigt sich bei ihm. Doch David reagiert rücksichtslos. Warum bloss?

Rafael erfährt von einer einmaligen Gelegenheit, günstig an kostbare Immobilien zu kommen. Doch sein Versuch, Severin von Krieger mit ins Boot zu holen, schlägt fehl. Ausgerechnet Vanessa hat eine Idee, wie man von Krieger gefügiger machen kann - und wittert so ihre Chance, ihre Machtposition auf dem Schloss wieder auszubauen.

Conny fühlt sich gedemütigt, da ihre Stimme in Toms Werbespot nachsynchronisiert werden soll. Tom gelingt es nicht, seine Freundin aufzubauen - und er kann auch nicht verhindern, dass Conny den überarbeiteten Werbespot sieht.

Nachdem Franks Gespräch mit einer psychologischen Gutachterin schief gelaufen ist, rechnet er mit dem schlimmsten. Wird er trotzdem vom Mordverdacht befreit?

Lena entschuldigt sich bei David für ihre Unterstellung, er sei auf Gregor eifersüchtig. Die beiden versöhnen sich zwar, aber David erklärt Lena, dass ihm ihr neues Leben gleichgültig sei. Lena reagiert darauf souverän - aber als David ausser Sichtweite ist, kann Lena nicht mehr verbergen, wie sehr sie Davids Worte getroffen haben.