Schweizer Magazin «Reportagen»

Früher erzählte man sich Geschichten am Lagerfeuer. Heute liest man sie im Schweizer Magazin «Reportagen»!

Nora Zukker SRF 3
Bildlegende: Nora Zukker SRF 3

Reportagen ist ein Schweizer Magazin für erzählende Gegenwart.

Der Name ist Programm: Eine gute Reportage schafft es, die grossen Themen, wie den Klimawandel oder Kriege so herunterzubrechen, dass der Leser auf eine Reise eingeladen wird und durch die Geschichte ein Stück Welt erlebt und versteht.

Der Stoff ist die Wirklichkeit und die Reportage die journalistische Königsdisziplin, mit der die wahren Geschichten erzählt werden.

Und wer bis anhin dachte, dass dies eine rein journalistische Angelegenheit sei, liegt falsch. Wer Reportagen schreibt, ist ein Erzähler. Und ein guter Erzähler kann auch ein Schriftsteller sein.

Reportagen erscheint jeden zweiten Monat neu. Im hochwertig gestalteten Taschenbuch und digital.

Reportagen? Ja, wir stehen drauf. Für euch haben wir einige besonders geschichtsträchtige oder eindrückliche Radioreportagen aus dem SRF-Archiv herausgesucht. 

Autor/in: Nora Zukker