Texttrash aus Hamburg «Drei Farben Braun» von Studio Braun

Heinz Strunk, Rocko Schamoni und Jacques Palminger sind Studio Braun aus Hamburg. Sie können alles. Jetzt gibt es das drei Kilo schweres Buch voller Blödsinn mit Niveau. Gedichte, Zeichnungen, Faxe, unglückliche Gedichte - alles mit dabei. 

Studio Braun
Bildlegende: SRF SRF

«Sie sind die »Lieblinge des deutschen Feuilletons»(Deutschlandradio ­Kultur), was aber nicht weiter schlimm ist. Anfangs bekannt geworden vor allem durch ihre avantgardistischen Telefonstreiche. Stichwort Dschungelgelöt. Danach wurden die Schleusen des psychedelischen Wahnsinns noch weiter geöffnet: Auf der Bühne, im Film und in beinahe allem anderen, sie sind so frei. Ihre Auftritte changieren zwischen ­Dada, Kippenberger, Helge Schneider und modernem Volkstheater. Die bislang fünf Theaterstücke füllen die Theater in Hamburg und Berlin. ­Kino und Charts sahen sie als Fraktus, die Band, die Techno erfand. Studio Braun dichten, inszenieren und richten Reden an die deutsche Nation. Sie entwerfen Porzellan, Plakate, Flyer und Street Art. Gestalten Covers, Comics und Collagen. Alles ist kackenlustig. Das randvolle Buch enthält tonnenweise unveröffentlichtes Spitzenmaterial aus 15 Jahren High-Class-Humor-Performance.

Rocko Schamoni hat eine neue Bühnenshow - was da passiert weiss niemand

Als würde es nicht schon reichen, dass die drei Männer von Studio Braun so umtriebig sind. Nein die drei haben alle noch ihre eigenen Projekte und der Rocko Schamoni ist wieder unterwegs. Nein, nicht mit einem neuen Buch, er ist ja auch Autor. Genau, mit seiner neuen Bühnenshow «Songs & Stories». Was da passiert ist noch geheim. Sofern er schon einen Plan hat. Was Rocko Schamoni zu einem grossartigen Unterhalter macht, er schafft es einem das Gefühl zu geben, seine Show sei die reine Improvisation. Gescheit, lustig, leichtfüssig. Was er aber heute schon verrät: «Verschiedene moderne Showtechniken werden bei diesem Programm der Superlative zum Einsatz kommen. Licht, Sound, Bestuhlung.»

Am Freitagabend 4. November ist Rocko Schamoni im Kaufleuten in Zürich & wird quer durch seine Texte vorlesen. Ein paar Songs sind auch dabei, inklusive Musiker Tex Matthias Strzoda und Gitarre.


Heinz Strunk * Rocko Schamoni * Jacques Palminger
DREI FARBEN BRAUN – DAS GROSSE STUDIO BRAUN BUCH
Schwarzkopf & Schwarzkopf, 320 Seiten
ISBN 978-3-86265-582-3

Autor/in: Nora Zukker