Über das Wetter reden

Best of Peter Bichsel! Für die Schweizer Illustrierte schrieb er Kolumnen - heute erscheinen die wunderbarsten Geschichten des Schweizer Schriftstellers in einem neuen Buch!

Nora Zukker SRF 3
Bildlegende: Nora Zukker SRF 3

Über das Wetter reden, also über irgendetwas. Die kurzweiligen Kolumnen von Peter Bichsel beschäftigen sich mit allem Möglichen: Jahreszeit und Wetter, Sport- und politische Ereignissen. Immer aber mit Menschen, mit Geschichten von Fremden und Freunden. Diesen Monat wird Peter Bichsel 80ig. Er zählt zu den bedeutendsten Schweizer Schriftstellern. Seine Themen sind zeitlos gültig, sein Blick auf die Welt gleicht teils dem eines kleinen Jungen und dann wieder dem eines gestandenen Mannes.

Leseprobe

Meine misslungenen Sammlungen (Auszug)

Mit Stolz betrachte ich die Grösse meiner Sammlung und verschränkte die Arme vor meiner Brust. Aber auch diese Sammlung ist mir wie alle Sammlungen meines Lebens misslungen, nicht eigentlich verleidet, sondern einfach misslungen. Nashörner habe ich noch einige. Sie erinnern mich. Ich mag auch richtige Nashörner. Oft besuche ich im Zoo nur sie. Ich mag ihre Gelangweiltheit, ihre kräftige Langeweile.
Bei meiner Befreiung vom Ballast meiner Nashornsammlung waren mir übrigens zwei kleine Mädchen aus der Nachbarschaft behilflich. Ich schenkte ihnen mal zwei Nashörner, Doubletten, wie die Sammler sie nennen. Einige Tage später standen sie wieder vor meiner Tür und sagten, dass sie noch zwei Nashörner mehr bräuchten, und ich gab sie ihnen. Dann kamen sie und sagten, sie hätten Besuch von zwei anderen Mädchen und möchten mit ihnen mit den Nashörnern spielen, und die zwei Mädchen bräuchten deshalb eben auch zwei Nashörner. Ich fand das lustig und gab sie ihnen - die Sammlung war nun nicht mehr vollständig, sie löste sich von jetzt an selbständig auf, ich war endlich wieder ohne Gepäck.

Von einer siegreichen Schweiz (Auszug)

Ja, Federer ist mir in seinem Auftreten ausgesprochen sympathisch. Aber was würde das ändern, wenn er nicht so sympathisch wäre und genau gleich gut für die Schweiz spielen würde? Wir Schweizer würden siegen, ich würde siegen, und das würde genügen. Wie oft schon habe ich mir vorgenommen, die Fussballmeisterschaft zu überspringen. Es ist mir nie gelungen, und es wird mir auch diesmal nicht gelingen. Selbstverständlich werde ich mitzittern für die Schweiz - wenn ich mich auch seit der Abstimmung über die Massenzuwanderung vor einer siegreichen Schweiz fürchte. Und ich fürchte auch, dass das nicht nur eine Abstimmung war, sondern eine Wahl, man hat jene gewählt, die an eine siegreiche Schweiz glauben, die Europa und die Welt in die Knie zwingen wird. Wir haben uns selbst gewählt, und ich fürchte zu Recht - so sind wir.

Peter Bichsel: Über das Wetter reden
Suhrkamp Verlag, 154 Seiten
ISBN: 978-3-518-42470-4

Autor/in: Nora Zukker