«Industrielandschaft mit Einzelhändlern» Erzählung von Egon Monk (1/7)

Egon Monk hat mit «Industrielandschaft mit Einzelhändlern» einen Text von äusserster Genauigkeit geschrieben. Analytisch beschreibt er die persönliche und wirtschaftliche Entwicklung eines Einzelhändlers in den Wirtschaftswunderjahren der 1950er und der 1960er Jahre.

Monks Drogist ist überzeugter Anhänger des Freien Marktes.

Er betreibt sein Geschäft nach allen Regeln der kaufmännischen Kunst und wird trotzdem zum Opfer von Konzentration und Globalisierung. Aber er wehrt sich. In präziser Beobachtung stellt er Fehler bei seiner Geschäftsführung fest und tut alles, diese Fehler zu beheben. Auch Frau und Sohn werden eingespannt.

Sprecher: Thomas Sarbacher - Produktion SRF 2012 - Dauer: 33'51‘‘

Redaktion: Margret Nonhoff