Das Haus am Meer

Folge 3

Video «Das Haus am Meer» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Eva gibt ihren Posten als Geschäftsführerin von Solar Tech ab. Nach einigem Hin und Her wird Lars zu ihrem Nachfolger und überwirft sich damit mit seiner Mutter. Aksel muss sich derweil damit auseinandersetzen, was er seiner Familie angetan hat, als er vor 20 Jahren Lifjord verliess.

Nach dem Verkauf an Aksel beschliesst Eva, ihren Posten als Geschäftsführerin von Solar Tech abzugeben. Aksel will William davon überzeugen zu übernehmen, doch dieser winkt ab. Es bleibt noch Lars, doch für ihn würde das bedeuten, sich gegen seine Mutter zu stellen. Als Lars merkt, dass Eva versucht, seine Tochter Helene in die Geschichte hineinzuziehen, wird er wütend und nimmt den Job bei Solar Tech an.

Aksel Mutter taucht in der Firma auf. Sie fürchtet, dass Aksel in Gefahr ist, genauso wie sie, denn ihrer Meinung nach hat jemand Löcher in ihr Dach gebohrt. Als Aksel zu helfen versucht und Handwerker schickt, gerät Erik ausser sich. Aksel hegt den Verdacht, dass Erik das Geld, welches er seiner Mutter seit Jahren schickt, für sich selber verbraucht hat. Doch er muss sich auch anhören, was alles geschah, als er damals das Land verliess: Ihr Haus wurde beschmiert und Erik als Bruder eines Mörders beschimpft.