Einmal einfach: Der Literaturclub im Mai

  • Dienstag, 22. Mai 2018, 22:25 Uhr, SRF 1
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 22. Mai 2018, 22:25 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 23. Mai 2018, 2:20 Uhr, SRF 1
    • Mittwoch, 23. Mai 2018, 11:00 Uhr, SRF info
    • Mittwoch, 23. Mai 2018, 16:40 Uhr, SRF info
    • Donnerstag, 24. Mai 2018, 3:55 Uhr, SRF 1
    • Donnerstag, 24. Mai 2018, 12:45 Uhr, SRF info
    • Freitag, 25. Mai 2018, 9:55 Uhr, SRF info
    • Samstag, 26. Mai 2018, 14:05 Uhr, SRF info
Einmal einfach: Der Literaturclub im Mai

Nicola Steiner, Raoul Schrott, Thomas Strässle und die Schauspielerin Bettina Stucky sprechen über «Die grosse Gereiztheit» von Bernhard Pörksen, «Der endlose Sommer» von Madame Nielsen, «Einmal einfach» von Michael Krüger, eine Graphic Novel von Jan Bachmann sowie Erzählungen von Flannery O’Connor.

Im Mai haben die Kritiker des «Literaturclubs» Bücher aus ganz unterschiedlichen Genres ausgewählt: Das Sachbuch von Bernhard Pörksen analysiert die Dauererregung in sozialen Netzwerken. Der gefeierte Roman der Dänin Madame Nielsen spielt mit Motiven der Romantik. Mit den Short Stories der US-Amerikanerin Flannery O’Connor gilt es eine grosse Schriftstellerin wiederzuentdecken. Michael Krügers neuer Gedichtband unternimmt eine poetische Reise ins Offene. Und die Graphic Novel «Mühsam, Anarchist in Anführungsstrichen» des Baslers Jan Bachmann ist eine Hommage an den Aktivisten und Dichter Erich Mühsam.

Gast der Sendung ist die Schauspielerin Bettina Stucky.

Die Bücher der Sendung sind:

  • «Die grosse Gereiztheit» von Bernhard Pörksen (Hanser)
  • «Der endlose Sommer» von Madame Nielsen (Kiepenheuer & Witsch)
  • «Einmal einfach» von Michael Krüger (Suhrkamp)
  • «Mühsam, Anarchist in Anführungsstrichen» von Jan Bachmann (Edition Moderne)
  • «Keiner Menschenseele kann man noch trauen» von Flannery O’Connor (Arche)