Dada in Israel

  • Freitag, 5. Februar 2016, 17:50 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 5. Februar 2016, 17:50 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 6. Februar 2016, 8:15 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Dada in Israel? Das gibt es und zwar im Künstlerdorf Ein Hod in den Bergen bei Haifa. Bereits in dritter Generation leben hier 100 Künstlerinnen und Künstler, die das Andenken an Dada wachhalten. Judith Wipfler war mit auf einem Rundgang.

Ein Mann, der sich eine Kartonkiste übergezogen hat, hält sich an einem Baum fest. Im Hintergrund ist eine hügelige Landschaft sichtbar.
Bildlegende: Das Künstlerdorf Ein Hod in Israel wurde 1953 vom Dadaisten Marcel Janco gegründet. srf

Das Künstlerdorf Ein Hod in Israel zieht jährlich tausende Besucherinnen und Besucher an. Angefangen hat das alles 1953 als Künstlerkommune, gegründet vom Dadaisten Marcel Janco. Janco war bereits im Zürcher DADA-Kreis in Zürich aktiv gewesen. Von Zürich nach Haifa - wie viel DADA lebt heute noch in Ein Hod? Diese Frage begleitete Judith Wipfler bei ihrem Rundgang durchs Künstlerdorf, den sie für uns vor ein paar Jahren unternommen hat; ihr Fremdenführer vor Ort: der Künstler Dan Ben-Arie.