Die Schwestern des Heiligen Thomas

  • Freitag, 20. Mai 2016, 17:50 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 20. Mai 2016, 17:50 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 21. Mai 2016, 8:15 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Es ist das einzige Frauenkloster der syromalabarischen Kirche Indiens: Bet Toma mit seinen acht Nonnen. Gegründet 1989 mit dem Ziel, die ganz eigene Tradition dieser indischen Kirche zu pflegen, der weltweit 4.5 Millionen Menschen angehören. Eine Begegnung.

Deborah Sutter und sieben der insgesamt acht Schwestern. In der Tat fröhlicher als gedacht.
Bildlegende: Deborah Sutter und sieben der insgesamt acht Schwestern. In der Tat fröhlicher als gedacht. SRF / Deborah Sutter

Irgendwo im Dschungel, in der Nähe des Dorfes Palamattam im indischen Bundesstaat Kerala, leben die acht syromalabarischen Nonnen. Ihr Kloster Bet Toma wurde gegründet, um die Tradition dieser spezifisch indischen Kirche lebendig zu halten. Und so beten die Frauen sieben Mal am Tag, nach einer vorgeschriebenen Liturgie, tagein, tagaus dasselbe. Und dennoch wirkt ihr Zusammenleben, ihre gelebte Spiritualität nicht automatisch. Deborah Sutter hat Bet Toma besucht.

Autor/in: Deborah Sutter