«Hecht an der Grenze» – Kunstfestival in Gottlieben

Während 10 Tagen verwandelt sich das Bodenseedorf Gottlieben in «Bohumilov»: Der tschechisch-schweizerische Künstler Martin Chramosta erinnert mit dieser Umbenennung Gottliebens ins Tschechische an den dortigen Kerkeraufenthalt des tschechischen Frühreformators Jan Hus vor genau 600 Jahren.

Schiffsteg von Gottlieben.
Bildlegende: Schiffsteg von Gottlieben. zvg