Postamt am Ende der Welt

  • Freitag, 27. März 2015, 17:50 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 27. März 2015, 17:50 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 28. März 2015, 8:15 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Port Lockroy wurde 1904 von dem Franzosen Jean-Baptiste Charcot entdeckt und schnell zu einem wichtigen Stützpunkt für Walfänger. Heute ist es der Standort für das südlichste Postamt der Welt und eine Touristenattraktion.

Der Walfang war vor 100 Jahren die wichtigste Industrie in der Antarktis. Überall gab es Stationen für die Verarbeitung der getöteten Tiere.

Dass Port Lockroy ab 1944 eine feste britische Basis wurde, hatte wohl politische Gründe, denn Chilenen und Argentinier errichteten ebenfalls Stationen zur jener Zeit. Da die Station aber nicht mehr länger als Anlaufstelle für Walfänger diente, errichteten die Briten kurzerhand eine Poststation.

Redaktion: Michael Marek