Rotes Gold

  • Freitag, 20. November 2015, 17:50 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 20. November 2015, 17:50 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 21. November 2015, 8:15 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Im Spätherbst wird ein Gewürz geerntet, das sich ausgesprochen frühlingshaft präsentiert: der Safran. Leuchtend violett stehen die Krokusblüten auf den bereits verblassenden Wiesen. In sich bergen sie das teuerste Gewürz der Welt.

Zwei violette Blumen im Gras.
Bildlegende: Safran verleitht den Speisen einzigartige Geschmack und intensive Farben. SRF

Der Crocus sativus öffnet seine violetten Blüten im Spätherbst und birgt in seiner Blüte drei leuchtend dunkelrote Fäden, die die Blüte für ihre Fortpflanzung eigentlich gar nicht braucht . Barbara Lang und ihre Familie lösen die Safranfäden von Hand aus den zarten Blüten. Nach dem Trocknen und nach 2 - 3 Monaten Reifeprozess entwickelt sich das unverwechselbare Aroma des Safrans - des roten Goldes. Barbara Lang gehört zu den Bäuerinnen, die dem teuersten Gewürz der Welt eine Heimat in der Schweiz geben wollen. Yvonn Scherrer hat sie bei der Ernte begleitet.

Autor/in: Yvonn Scherrer