Marie Queenie Lyons -«Soul Fever» - Ein Soul und Funk Klassiker.

1970 veröffentlichte die amerikanische Soul-Sängerin Marie Queenie Lyons ihre erste und einzige LP "Soul Fever". Seither sind weltweit Soul- und Funk-Plattensammler auf der Suche nach diesem heiligen Gral der Soul- und Funkmusik.

Schallplattencover der Sängerin Marie Queenie Lyons. Kopf und Schriftzug.

Bildlegende: Marie Queenie Lyons - «Soul Fever» Marie Queenie Lyons' LP «Soul Fever» - Ein heiliger Gral des Soul und Funk. DJ Pesa

Mary Queenie Lyons Karriere begann wie so manche der grossen Soul-Sängerinnen ihrer Zeit. Sie wurde in Louisisana geboren und sang bereits als Mädchen im Gospel-Chor der Kirche. Später zog sie nach Ohio und dann nach New York, wo sie als Sängerin in der Band des legendären Saxophonisten King Curtis auftrat.

Legendär sind auch weitere Künstler, mit welchen Mary Queenie Lyons auf der Bühne stand; darunter die Rock'n'Roll Giganten Jerry Lee Lewis und Fats Domino. Etwas später sang Lyons auch mit ihrem grossen Vorbild zusammen, dem «Godfather Of Soul» James Brown.

Mary Queenie Lyons einzige LP «Soul Fever» erinnert dann auch stark an James Brown. Genau wie ihrem grossem Vorbild James Brown gelingt es auch Marie Queenie Lyons, sich in den verschiedenen «Black Music»-Genres, gekonnt in Szene zu setzen: vom anmutigen Gospel-Song über die ruhige Soul-Ballade bis hin zur groovigen Funk-Tanznummer.

«Fever» - Der Klassiker von seiner besten Seite

Dieser Song wurde hundertfach gecovert. Alle grossen Stars, darunter auch Elvis Presley, Bob Dylan oder Tom Jones, sangen den R&B-Klassiker von 1956.

Marie Queenie Lyons' Version des R'n'B-Songs gehört jedoch zu den besten und herausragendsten Coverversionen.

Liste von Verkaufspreisen der LP «Soul Fever»

Bildlegende: «Soul Fever» - ein teurer Spass Die LP erreicht bei Online-Auktionen Preise über 300 USD. Popsike

Die «Soul Fever»-LP - Sehr rar und ziemlich teuer!

Weltweit sind Soul- und Funk-Plattensammler auf der Suche nach Marie Queenie Lyons LP «Soul Fever» - diesem heiligen Gral der Soul- und Funkmusik. Durchschnittlich wird für die LP «Soul Fever» an Schallplattenbörsen und Online-Auktionen ca. 300 Franken bezahlt.

Sendung zu diesem Artikel