Zum Inhalt springen

Lüthi und Blanc Michael Frick

Gilles Tschudi spielt Michael Frick.
Legende: Gilles Tschudi spielt Michael Frick. SRF

Michael Frick

Der uneheliche Sohn von Jean-Jacques Blanc: der Zürcher Financier Michael Frick, dem jedes Mittel recht ist, die Liebe seines Vaters zu gewinnen. Doch ein erpresserisches Businessmanöver, das mit zwei Toten einen hohen Blutzoll forderte, öffneten Jean-Jacques Blanc die Augen, was für ein Monster sein Sohn ist. Er verstösst ihn und leitet Chocolat Blanc weiterhin selber, gemeinsam mit dem fähigen Vizedirektor LeCoultre.

Schauspieler Gilles Tschudi

Geboren 1957 in Basel; Ausbildung an der Schauspielakademie Zürich; Engagements an diversen städtischen Bühnen (Basel, Zürich, Wuppertal, Köln, Neumarkt u.a.); diverse Rollen in TV-Produktionen und in Kinofilmen: «Frau Rettich, die Czerny & ich» (1996), «F. est un salaud» (1997) «Edward Hopper - The seawatchers» (1998). Auch eigene Theaterinszenierungen. In diversen deutsch- und französischsprachigen Kinofilmen (unter anderem «Grounding», «Tout un hiver sans feu», «Mein Name ist Bach», «Komiker») und Fernsehfilmen (unter anderem «Agathe» sowie den «Fernsehfilmen SF DRS» «Lücken im Gesetz», «Das Paar im Kahn» und «Tod einer Ärztin») «Schweizer Filmpreis» 2004 für die «beste Nebenrolle» («Sekretär Goltz» im Film «Mein Name ist Bach»).

Hanspeter Müller-Drossaart und Gilles Tschudi im Koch-Duell

al dente vom 06.12.2010

In der letzten Sendestaffel von «al dente» kommt es zum grossen Prominenten-Kochen. Bis Weihnachten treten in sieben Sendungen immer zwei prominente Gäste aus Kultur, Sport und Unterhaltung zum Kochquiz an. Ziel ist es, Sibylle Sager und Andreas C. Studer zu schlagen, die im grossen Silvester-Finale vom 27. Dezember als Kandidaten selber auf dem Prüfstein stehen, während Sven Epiney und Alberto Russo das Zepter in der Küche übernehmen.Der Samichlaus bringt die beiden Schauspieler-Grössen wie Hanspeter Müller-Drossaart und Gilles Tschudi zum fröhlichen Schlagabtausch in die «al dente»-Küche.

Prominente in den Ferien: Gilles Tschudi

glanz & gloria vom 21.08.2009

Weisse Sandstrände, Palmen und türkisblaues Wasser. Eigentlich der Ferientraum vieler Schweizer. Nicht aber für Schauspieler Gilles Tschudi. Er geniesst lieber seine freie Zeit zusammen mit seinem Sohn Raphael in seinem Ferienhaus im Jura. Und in so einem jurassischen Haus gibt es oftmals mehr zu entdecken als auf den Bahamas!

Gilles Tschudi in "Tag und Nacht"

Kulturplatz vom 22.12.2008

In der Schoggisoap "Lüthi und Blanc" glänzte der Basler Schauspieler Sonntag für Sonntag als Michael Frick mit neuen Schandtaten - die Fernsehschweiz schaute fasziniert zu und freute sich wohl auch klammheimlich ein bisschen, wenn es Frick wieder gelang seine Gegner über den Tisch zu ziehen. Am 4.1.09 taucht Gilles Tschudi nun in "Tag und Nacht " auf. Als eitler Starschauspieler mit einem delikaten Problem bringt er nicht nur die sonst so trockene Vreni Gfeller zum Schmelzen, sondern auch ein zauberhaftes Model. Aber zuerst noch einige Highlights aus Gilles Tschudis "früherem Leben" ...

Tanja und Gilles in sozialer Mission

glanz & gloria vom 31.10.2008

Die beiden Schweizer Schauspieler Tanja Gutmann und Gilles Tschudi zeigen Herz. In Bangladesch setzen sie sich für faire Arbeitsverhältnisse ein und besuchen die Dorfbewohner bei ihrer beruflichen Tätigkeit. Die HEKS- Botschafter Tanja und Gilles erzählen, weshalb ihnen ihr soziales Engagement so wichtig ist.