Claude Tabarini: Fleissiges Land

Zeit für ein Gedicht aus der Romandie: für die folgenden Zeilen des Dichters und Jazzmusikers Claude Tabarini. Ein Gedicht, das fast schon wie ein Haiku daherkommt. Es liest Monique Budde.