Donata Berra: Maddalena

Wann ist ein Mann ein Mann, das fragte der Liedermacher Herbert Grönemeyer einst in selbstironischer Absicht. Mit eher undefiniertem Unterton berührt das folgende Gedichte von Donata Berra eigentlich eine ganz ähnliche Frage. Es liest Mona Petri.