Goethe - An den Mond

Eine Mondnacht, sei sie lau oder kühl, hat schon so manchen Dichter herausgefordert, in sich zu gehen und den eigenen Sehnsüchten nachzulauschen, dem Verlorenen nachzusinnen, grundsätzliche Fragen zu stellen. Auch dem grossen Johann Wolfgang Goethe waren diese Stimmungen nicht fremd.