Grytzko Mascioni: Von der Prinzessin Libelle

Warum sich nicht in den Sommer träumen in diesen Wintertagen. Ans Meer z.B. und dort in das Auge eines zauberhaften Tieres. Der Tessiner Grytzko Mascioni beschreibt es wie folgt, gelesen von Davide Gagliardi.