Julian Dillier: Stammtisch-Schimpflyrik

Bei moderner Lyrik aus der Schweiz soll auch die Mundart nicht zu kurz kommen, denn die hat ihre ganze eigene, zuweilen unverhoffte Schönheit, wie das folgende Gedicht von Julian Dillier beweist. Es liest Hanspeter Müller-Drossaart.