Lisa Elsässer: Und weg war ich

Das Schöne an der Lyrik ist, dass sie es schafft, ein komplexes philosophisches Problem in einfache Worte zu fassen. Im Idealfall ohne dabei die Komplexität der Fragestellung zu schmälern. Die nur wenigen Zeilen von Lisa Elsässer liest Dinah Hinz.