Michael Wüstefeld - Such die Sprache meines Landes

In der Fremde bleibt dem Menschen ausser der eigenen Sprache nicht mehr viel an Heimat. Das gilt für den globalisierten Manager ebenso wie für den anatolischen Dreher an der Werkbank. Der Lyriker Michael Wüstefeld hat das damit einhergehende Dilemma in Worte gefasst.