Norbert Hummelt - strandschrift

Wer kennt es nicht, das Spazieren gehen am Strand, dem Wellengang zu lauschen, sich zu bücken dann und  wann, um vielleicht ein ausgebleichtes Stück Holz oder eine Muschel aufzuheben? Dass der Strand einem zuweilen wie ein Buch vorkommen kann, mit tieferer Bedeutung, davon erzählt das Gedicht des 1962 geborenen Norbert Hummel.