Zsófia Balla: A KÉPERNYO IMÁDÁSA (Ungarisch)

Zsófia Balla ist 1949 in Rumänien geboren und gehörte der ungarisch-jüdischen Minderheit an. Durch ihre Zugehörigkeit zur demokratischen Opposition in Ungarn wurden ihre Arbeits- und Publikationsmöglichkeiten stark eingeschränkt. Zeitweise durfte sie weder publizieren noch aus Ungarn ausreisen.

Das Gedicht, gesprochen von der Autorin, hören Sie hier: www.lyrikline.org