Eine Frage der Einstellung

Video «Mad Men - (Staffel 4, 6 / 13) Eine Frage der Einstellung» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Während Don einen gewonnenen Preis so ausgiebig feiert, dass er sich an rein gar nichts mehr erinnern kann, muss Peggy das Wochenende mit einem einfallslosen Art Director verbringen.

Die Agentur Sterling Cooper Draper Pryce wird mit einem Award für einen Werbespot geehrt. Peggy, welche die Idee zum Spot lieferte, ist nicht einmal zur Preisverleihung eingeladen. Sie ärgert sich, dass Don immer die Lorbeeren ihrer gemeinsamen Arbeit ernet. Doch damit nicht genug: Peggy muss zusammen mit dem einfallslosen Art Director Stan übers Wochenende eine Kampagne entwerfen. Derweil vergnügt sich Don mit einer Frau, die er bei der Award-Feier kennengelernt hat - und erwacht auf einmal neben einer anderen Frau. Er bemerkt, dass er ein Blackout von mindestens 24 Stunden hatte.
Roger lädt Janes Cousin Danny zu einem Vorstellungsgespräch ein, um seiner Frau einen Gefallen zu tun. Peggy und Don sind sich rasch einig, Dannys Ideen taugen rein gar nichts, er hat nur eine Werbeidee, die er immer wieder aufs neue anpasst. Ungeschickterweise verwendet Don in einem unachtsamen Moment gegenüber einem Kunden Dannys Slogan, mit dem Resultat, dass die Agentur Danny einstellen muss. Dieser ist nicht der einzige Mitarbeiter, der nicht gerade mit offenen Armen empfangen wird: Pete muss widerwillig seinen ehemaligen Konkurrenten Ken Cosgrove einstellen.