Zwickmühle

Staffel 6, Folge 11

Video «Zwickmühle» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Don versucht, Sylvias Sohn vor dem Einzug nach Vietnam zu beschützen. Dafür braucht er Teds Hilfe. Doch dieser will Don nur helfen, wenn er beginnt, sich in der Agentur wie ein Partner zu verhalten. Sylvia ist überwältigt von Dons Hilfsbereitschaft und nähert sich ihm wieder an.

Petes verwirrte Mutter taucht in der Agentur auf. Bei einem Gespräch, bei dem sie sie für Trudy hält, erfährt Peggy mehr von Petes Mutter, als ihr lieb ist. Als sie dies später bei einem Drink Pete erzählt, erleben er und Peggy den innigsten Moment seit Langem. Das entgeht Ted nicht, der Peggy erst vor Kurzem zurückgewiesen hat, doch eindeutig Gefühle für sie hat.

Indes bekommt Megan Besuch von Sylvias Sohn Mitchell. Der junge Mann soll nach Vietnam geschickt werden. Er will den Kriegsdienst verweigern und untertauchen. Don bittet Pete um Hilfe, doch dieser winkt ab. Da wendet sich Don an Ted, doch auch dieser ist skeptisch. Er verspricht, zu tun, was er kann, aber nur unter der Bedingung, dass Don endlich anfängt, sich wie ein Partner zu verhalten.

Als Don Sylvia erzählt, dass er sich für Mitchell einsetzt, nähern sich die beiden wieder an. Sie ahnen nicht, dass sie dabei beobachtet werden.