Aktiv werden und die Zukunft neu gestalten

Es ist Zeit für einen wichtigen Schritt oder auch für einen mutigen Schnitt. Die Sterne fordern beherzte Entscheidungen und aktives Handeln. Weil die Zeichen auf Veränderung stehen, können wir uns nicht an die Vergangenheit klammern.

Porträtbild von Monica Kissling
Bildlegende: Monica Kissling alias Madame Etoile. SRF

Entwickeln wir also frische Ideen und beschreiten wir neue Wege. Am besten zusammen mit starken Partnern. Wenn wir mit konkreten Vorschlägen auf andere Menschen zugehen, ist die Chance gross, dass wir sie für unsere Ideen begeistern können. Das ist umso wohltuender als wir im Moment auch negative Erfahrungen machen mit Menschen, die ihre Versprechungen nicht einhalten.

Jetzt müssen wir nur noch das richtige Mass und das richtige Tempo finden. Die hyperaktiven Sterne verleiten zu Übertreibungen und zum Vorpreschen. Es lohnt sich deshalb, zwischendurch innezuhalten. Dann merken wir, dass wir nur eins dem anderen tun können und nicht alles gleichzeitig.

Kooperation statt Kollisionskurs
Der Aktivitätsplanet Mars gibt uns auch bei der Arbeit einen richtigen Energieschub. Und weil der impulsive Uranus mit von der Partie ist, kann es gar nicht schnell genug gehen. Von daher haben wir vielleicht den Eindruck, es gehe alles zu langsam. Aber Vorsicht: Fehlende Geduld und eigenwilliges Vorgehen könnten zum Problem werden. Überschreiten wir unsere Kompetenzen nicht, und ziehen wir unsere Mitmenschen in Entscheidungsprozesse ein.

Wichtig ist, dass wir nicht unüberlegt handeln, sondern langfristig denken. Einfach aus der Hüfte schiessen, nur weil uns etwas nicht passt, ist nicht zielführend. Ideen, die ausgereift sind, können hingegen Früchte tragen. Finden wir also heraus, was nachhaltig ist und Sinn macht. Wer sich jetzt für eine Weiterbildung entscheidet, hat einen guten Zeitpunkt gewählt.

Sicherheit gewinnen
In der Liebe wie auch in finanzieller Hinsicht sind die Verhältnisse im Moment unsicher und unklar. Will heissen: Wir können nicht konkret planen, sondern müssen zuerst Gespräche führen, finanzielle Fragen regeln und einen Konsens suchen. Entscheidungen in Herzensfragen treffen oder eine Investition tätigen können wir erst, wenn wir genau wissen, was wir wollen. Und natürlich müssen wir uns auch mit anderen einigen können.

Unsere Wünsche lassen sich leider nicht so leicht und vor allem nicht sofort mit den Vorstellungen unserer Mitmenschen in Übereinstimmung bringen. Kompromisse sind deshalb unumgänglich. Und wenn die Schmerzgrenze überschritten ist, müssen wir kreativ sein und ganz neue Lösungen finden.

Autor/in: Monica Kissling alias Madame Etoile