Altlasten, Pannen und Blockaden

Ungeduldige haben es in dieser Woche schwer. Der Planet Merkur legt uns in die Warteschleife, wo wir uns in Gelassenheit üben dürfen.

Madame Etoile alias Monica Kissling
Bildlegende: Madame Etoile alias Monica Kissling

Weil Merkur am Donnerstag rückläufig wird, steht er während der ganzen Woche praktisch still. Damit ist Treten-an-Ort angesagt. Pannen und Blockaden führen zu Verzögerungen oder zum Stillstand, und Umwege drängen sich auf.

In seiner Funktion als Kommunikationsplanet bringt Merkur auch Probleme im Austausch. Missverständnisse und Meinungsverschiedenheiten stören den gewohnten Fluss. Eine falsche Bemerkung kann im Hals steckenbleiben, eine alte Geschichte wieder hochkommen.

Weil sich Merkur im Sternzeichen Stier befindet, zeigen sich manche Zeitgenossen sehr bockig. Es fehlt an Flexibilität und Lösungsbereitschaft. Wir neigen jetzt zum Wiederkäuen, sollten aber auf endlose Diskussionen verzichten, weil wir uns im Kreis drehen. Gleichzeitig können wir Gespräche auch nicht erzwingen.

Grössere Baustellen

Im Beruf ist mit Umstrukturierungen zu rechnen. Diese erfolgen zum Teil geplant und geordnet, können aber auch unerwartet und unerfreulich sein. Auslöser für plötzliche Wendungen können Konflikte sein, die sich in letzter Zeit zugespitzt haben, oder Informationen, die plötzlich auftauchen und eine neue Lagebeurteilung erfordern. Die Folgen sind Rücktritte, Rückrufaktionen, Projektstopps.

Die laufende Woche ist ungünstig für den Start von Projekten, die nachhaltig sein sollen. Bis auf Weiteres sind nur temporäre Lösungen möglich. Günstig sind die kommenden Tage jedoch, um aus Projekten auszusteigen, die nicht den gewünschten Erfolg bringen oder unbefriedigend sind, weil zum Beispiel die Wertschätzung fehlt.

Wilde Zeiten

Die Wogen der Leidenschaft schlagen in der ersten Wochenhälfte hoch, was zu grösseren Turbulenzen in Beziehungen führen kann. Die Liebessterne locken uns jetzt aus der Reserve: sie faszinieren oder provozieren uns. Und sie lassen uns verrückte Dinge tun, zum Beispiel mit einer neuen Flamme durchbrennen. Wer als Paar souverän durch die wilde Zeit kommen will, sorgt am besten für einen Tapetenwechsel und unternimmt gemeinsam etwas Ungewöhnliches. Bloss keine Routine jetzt!

Herzensfragen entscheiden sich in dieser Woche schnell: Es passt oder es passt nicht. Wir fordern klare Bekenntnisse und unbedingte Loyalität. Faule Kompromisse machen wir nicht. Trotz aller Kühnheit müssen wir aber nicht gleich alles aufs Spiel setzen. Eine gute Idee wäre zum Beispiel vorübergehende Distanz, wenn wir gerade in einer Krise stecken.

Autor/in: Monica Kissling alias Madame Etoile, Moderation: Monica Kissling alias Madame Etoile