Angespannte Stimmung

Am Sternenhimmel zieht eine Gewitterfront auf, die zu empfindlichen Verstimmungen führen kann. Vorerst ist nicht klar, was genau abläuft. Vieles entzieht sich unserem Wissen und damit auch der Logik, weil es sich im Inneren unserer Mitmenschen oder hinter den Kulissen abspielt.

Monica Kissling alias Madame Etoile.
Bildlegende: Monica Kissling alias Madame Etoile. SRF

Wir müssen uns in dieser Woche also auf unseren Instinkt verlassen und spüren, was sich im Verborgenen abspielt. Wo ist der Druck zu hoch? Wo kann es nicht mehr im gewohnten Stil weitergehen? Wenn uns der Bauch sagt, dass etwas nicht in Ordnung ist, sollten wir auf ihn hören und etwas unternehmen. Denn Probleme, die wir jetzt aufschieben, lassen sich in der nächsten Woche kaum mehr konstruktiv lösen.

Powerplay für Fortgeschrittene
Hellhörig zu sein lohnt sich auch im Beruf; vor allem aber sollten wir einen kühlen Kopf bewahren. Die emotionalen Sterne verleiten zu Überreaktionen, die wenig hilfreich sind. Wenn wir uns in schwierigen Situationen aufführen wie ein trotziges Kind, erreichen wir nichts.

Leider kann es nun zu unschönen Machtkonflikten kommen. Diese werden jedoch nicht offen geführt, sondern über gezielte Manipulation, Gesprächsverweigerung und Nichteintreten auf Anliegen oder das Zurückhalten von Informationen. Powerplay für Fortgeschrittene also, das nicht jedermanns Sache ist.

Wer wenig geübt ist, muss zuerst herausfinden, was gespielt wird. Es kann auch nicht schaden, sich von einem Profi beraten zu lassen, damit man bei heftigem Widerstand nicht gleich einknickt. Wichtigster Tipp: In überhitzten Situationen nicht sofort reagieren, sondern sich Bedenkzeit nehmen und dann souverän seine Anliegen anmelden.

Mit vollem Einsatz
Wer mit sich und seiner Beziehung zufrieden ist, wird eine ebenso romantische wie leidenschaftliche Woche erleben. Unter den emotionalen Sternen geben wir für unseren Liebsten alles. Unser Beschützer-Instinkt ist zurzeit sehr ausgeprägt. Das grosse Engagement kann allerdings auch mit Besitzansprüchen und Eifersucht einhergehen. Sollte sich ein Rivale oder eine Rivalin nähern, schlägt unser Frühwarnsystem sofort Alarm, und wir ergreifen Massnahmen.

Wenn wir uns der Liebe unseres Partners nicht sicher sind oder den Eindruck haben, dass wir zu kurz zu kommen, dürfte dies eine schwierige Woche werden. In diesem Fall neigen wir dazu, emotionalen Druck aufzusetzen und Abhängigkeiten auszunutzen, um den Partner an uns zu binden. Doch Liebe lässt sich bekanntlich schlecht mit Druckmitteln gewinnen, und wir sind gut beraten, uns mit unseren eigenen Ängsten auseinanderzusetzen.

Autor/in: Monica Kissling alias Madame Etoile