Auf das Herz hören

Unter den leidenschaftlichen Sternen können wir unsere Gefühle sicher nicht zurückhalten. Wer schon lange einen geheimen Wunsch hegt, kann sich diesen jetzt erfüllen.

Monica Kissling alias Madame Etoile

Herzensanliegen dürfen im Zeichen des Löwen im Zentrum stehen. Fassen wir uns also ein Herz und erlauben wir uns, das zu tun, was für uns persönlich das Wichtigste ist. Was wollten wir schon lange tun, haben uns bisher aber nicht getraut? Das Feuerzeichen Löwe stärkt unseren Mut, sodass wir uns jetzt mehr zutrauen und über unseren Schatten springen können.

In den nächsten Tagen und Wochen lohnt es sich, aktiv zu werden und für die eigenen Anliegen einzustehen. Zu warten und darauf zu hoffen, dass sich die Dinge von selber zu unseren Gunsten wenden, wäre keine Erfolg versprechende Strategie. Die Sterne fordern beherzte Taten!

Für eigene Anliegen einstehen

Auch im Beruf heisst es: Farbe bekennen! Mars läuft seit kurzem durch den willensstarken Skorpion. Dort gibt es nichts geschenkt: Berufliche Ziele wollen mit engagiertem Einsatz, einer klugen Taktik und mit viel Beharrlichkeit erkämpft oder sogar erobert werden.

Wer das Risiko scheut, hat schlechte Karten. Gleichzeitig warnen die Sterne aber vor Leichtsinn, speziell in finanzieller Hinsicht. Der Realitätssinn ist zurzeit nicht sehr ausgeprägt; die Tendenz, Situationen zu optimistisch einzuschätzen, dafür umso mehr.

Auch Sturheit und Streitlust wollen im Zaum gehalten werden. Wir können uns nun richtiggehend in eine Sache verbeissen und sind dann für andere Meinungen nicht mehr zugänglich. So besteht die Gefahr, dass sich die Fronten verhärten. Wenn Eskalationsgefahr besteht, legen wir deshalb besser eine Verhandlungspause ein.

Keine Angst vor der Leidenschaft!

Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft. Weil die Liebesgöttin Venus jetzt auf den Unterweltgott Pluto trifft, wird es in der Liebe und im familiären Umfeld sehr anspruchsvoll.

Wir kommen mit aufwühlenden Gefühlen in Kontakt: mit starkem Begehren, aber auch mit Verlustängsten. Die Liebe geht jetzt so richtig unter die Haut. Wenn das gegenseitige Vertrauen fehlt, kann es zu intensiven Szenen kommen.

Doch Liebesschwüre und Garantien lassen sich nicht einfordern. Sicherheit müssen wir letztlich in uns selber finden, bzw. wir müssen lernen, mit der Unsicherheit zu leben.

Das gelingt in der zweiten Wochenhälfte deutlich besser. Wenn wir uns von Erwartungen lösen können, dürfen wir uns auf angenehme Ueberraschungen freuen. Am Freitag, 1. August, bringen die Liebessterne sogar ein Feuerwerk der Gefühle. Gut möglich, dass uns dann die Liebe wie ein Blitz aus heiterem Himmel trifft!

Redaktion: Monica Kissling alias Madame Etoile