Engagements überprüfen

Wir spüren jetzt einen starken Drang, aus unbefriedigenden Situationen auszusteigen. Schaffen wir Raum für Neues; für sinnvolle und lustvolle Aktivitäten! Die Sterne fordern mutige Entscheidungen.

Monica Kissling alias Madame Etoile.
Bildlegende: Monica Kissling alias Madame Etoile. SRF

Es stellt sich nun die Frage: Wo wollen wir in Zukunft unsere Energie investieren? Was müssen wir loslassen und wo müssen wir aussteigen, damit das möglich wird? Finanzielle und zeitliche Investitionen wollen überprüft werden. Was kommt mich zu teuer zu stehen oder kostet zu viel Kraft? Was lohnt sich nicht mehr?

Die machtvollen Sterne ermöglichen es, Dinge zu verändern, für die uns bisher die Kraft oder der Mut fehlte. Grosse Entscheidungen fordern aber Rückgrat. Wir dürfen bei Widerstand also nicht gleich einknicken.

Strategien anpassen

Weil der Aktivitätsplanet Mars gerade seine Richtung ändert und bis Ende Juni rückwärts laufen wird, müssen berufliche Projekte neu beurteilt werden. Schnelle Lösungen gibt es jetzt nicht, vielmehr lohnt sich eine Denkpause.

Die Wahrscheinlichkeit ist gross, dass wir unsere Ziele neu definieren und unsere Strategien anpassen müssen. Seien wir dabei wählerisch: Was macht langfristig Sinn? Womit kann ich mich wirklich identifizieren? Wo fehlt das Geld oder die Motivation?

Der rückläufige Mars fordert uns auf, unsere Kräfte besser einzuteilen, damit wir uns nicht erschöpfen und ausbrennen. Vor allem Konflikte kosten viel Energie. Nutzen wir diese Woche, um reinen Tisch zu machen!

Der Leidenschaft folgen

Die Liebessterne entfachen das Feuer der Leidenschaft in uns. So erleben wir in dieser Woche das ganze Spektrum der Gefühle: heisses Begehren, Ekstase, Eifersucht, Verlustangst oder auch Wut, weil Erwartungen enttäuscht wurden. Mit der Vernunft ist jetzt nicht mehr viel auszurichten. Dazu fehlt uns die Distanz. Starke Gefühle brechen auf wie ein Vulkan aus der Tiefe. Der Unterweltgott Pluto kehrt schon zu Wochenbeginn unser Innerstes nach aussen. Aber auch der leidenschaftliche Skorpion-Vollmond vom Freitag weckt unsere instinkthafte Seite.

Vielleicht erkennen wir plötzlich, dass wir etwas verändern müssen. Weitermachen im alten Trott geht unter den kraftvollen Sternen nicht, und halbherzige Kompromisse liegen auch nicht drin. Hören wir also auf das Herz und handeln wir entsprechend. Gestehen wir jemandem unsere Liebe oder sagen wir unserem Partner, dass wir in der Beziehung etwas Grundlegendes verändern wollen.

Autor/in: Monica Kissling alias Madame Etoile