Grenzen erkennen und Ansprüche zurücknehmen

Gleich zu Wochenbeginn gibt uns Saturn den Tarif durch. Wer seine Grenzen kennt, hat nichts zu befürchten. Wer hingegen die eigenen Grenzen ausgereizt oder die Grenzen anderer missachtet hat, wird in die Schranken gewiesen oder vorübergehend aus dem Verkehr gezogen.

Monica Kissling alias Madame Etoile.
Bildlegende: Monica Kissling alias Madame Etoile. SRF

Saturn zeigt stets die Grenzen des Machbaren auf. So könnte uns unser Körper nun Grenzen aufzeigen und uns eine Ruhepause verordnen. Oder unsere Mitmenschen begegnen uns mit Kritik und Widerstand, wenn unsere Ansprüche zu hoch sind.

In diesem Fall sind wir gut beraten, uns zurückzunehmen und zu mässigen. Wir brauchen auch mehr Zeit: für die Regeneration oder für Überzeugungsarbeit und Fehlerkorrektur. Der schnelle Weg führt in dieser Woche nicht zum Ziel.

Spekulationen und Vorurteile statt Fakten

Unsere Arbeit wird jetzt besonders kritisch betrachtet. Wenn uns Fehler unterlaufen sind, werden diese entdeckt und müssen korrigiert werden. Saturn schafft bezüglich Qualität und Machbarkeit klare Verhältnisse. Er kann für Ernüchterung sorgen, wenn wir uns unrealistische Hoffnungen gemacht haben. Im positiven Fall bringt er jedoch konkrete Resultate: Wer ein Projekt seriös vorbereitet hat, bekommt jetzt grünes Licht.

Wichtig ist, dass wir vorsichtig kommunizieren. Der Kommunikationsplanet Merkur liefert viel Stoff für Spekulationen, aber nur wenig gesicherte Informationen. Zweifel sind also nicht nur berechtigt, sondern dringend nötig, wenn jemand grosse Ankündigungen macht oder kühne Behauptungen in den Raum stellt.

Bilden wir uns nicht vorschnell eine Meinung. Und achten wir darauf, dass wir uns nicht zu leichtfertigen Äusserungen, Indiskretion oder grossartigen Versprechungen hinreissen lassen.

Unstimmigkeiten ansprechen

Der zwischenmenschliche Bereich ist in dieser Woche nicht frei von Spannungen, auch wenn wir uns nichts mehr wünschen würden als Harmonie. Doch die Liebesgöttin Venus steht isoliert in der Waage, sodass ihre Bedürfnisse nur teilweise erfüllt werden.

Der Konfliktplanet Mars hingegen hat eine anspruchsvolle Passage vor sich, was heisst: Auseinandersetzungen müssen geführt werden. Die Kunst ist jetzt, Unstimmigkeiten offen anzusprechen, ohne den Partner zu verletzen. Das ist leider nicht so leicht, weil schnell etwas in den falschen Hals geraten kann. Am besten geht es, wenn wir auch das Positive erwähnen und kreative Vorschläge machen.

Wichtig ist, dass wir nicht ausweichen, in der Hoffnung, Probleme würden sich von selber erledigen. Der Druck steigt bis zum Wochenende spürbar, und es könnte uns sonst plötzlich der Kragen platzen.

Autor/in: Monica Kissling alias Madame Etoile