Spiel mit verdeckten Karten

Ende Woche können wir Missverständnisse bereinigen und Klarheit finden. Das kann befreiend oder ernüchternd sein, je nach Situation. Bis wir jedoch wissen, was Sache ist, machen es die Sterne nochmals richtig spannend, und vielleicht locken uns sogar auf eine falsche Fährte.

Monica Kissling alias Madame Etoile
Bildlegende: Monica Kissling alias Madame Etoile

Ziehen wir also keine voreiligen Schlüsse, sondern schauen wir ganz genau hin. Vor allem dann, wenn wir ein mulmiges Gefühl haben. Die Motive und Zielsetzungen unserer Mitmenschen bleiben uns nun oft verborgen. Doch wir können ihnen auf die Spur kommen: indem wir kritisch nachfragen. Dabei kann sich allerdings zeigen, dass wir in einer wichtigen Sache von unterschiedlichen Voraussetzungen ausgegangen sind oder dass uns relevante Informationen gefehlt haben. Vielleicht fühlen wir uns sogar bewusst hintergangen oder ausgenutzt. In diesem Fall hilft nur eines: Die Lehren aus den Ereignissen ziehen.

Erfolgreiche Aufklärung
Im Beruf sollten wir nichts forcieren, sondern die nächsten Tagen für klärende Gespräche nutzen. Missverständnisse wollen bereinigt; verdeckte Rivalitäten und Machtspielchen angesprochen werden. Das führt zu Verzögerungen, aber auch zu unerwarteten Entwicklungen. Führungspersonen, die auf einem wackligen Stuhl sitzen, müssen vermutlich schon in der ersten Wochenhälfte abtreten.

Für die meisten von uns dürften Planänderungen jedoch überraschend positive Auswirkungen haben. Ärgern wir uns also nicht über Absagen oder kurzfristig einberufene Sitzungen, sondern entdecken wir die Möglichkeiten, die sich uns durch die neuen Umstände bieten! Der Kontaktplanet Merkur führt uns jetzt mit interessanten Menschen zusammen. Bis Ende Woche finden wir Antworten auf wichtige Fragen. Wir einigen uns mit Geschäftspartnern und können Projekte entweder abschliessen oder endlich loslegen.

Zeit für einen Beziehungs-Check
In der ersten Wochenhälfte stimulieren die Liebessterne unsere Fantasie. So können wir unseren Schatz besonders raffiniert verführen, was in erotischer Hinsicht für prickelnde Abwechslung sorgt.

Richtig beflügelnd ist das aber nur, wenn unsere Beziehung auf einer guten Vertrauensbasis steht. Wenn wir nicht sicher sind, ob der Partner wirklich ehrlich ist und zur Beziehung steht, werden wir durch die geheimnisvollen Sterne eher noch mehr verunsichert. In diesem Fall sollten wir uns nicht in Fantasien versteigen: Weder grosse Hoffnungen noch schlimme Befürchtungen entsprechen vermutlich der Realität.

Auch in der Liebe wollen jetzt intensive Gespräche geführt werden. Ende Woche wird es etwas nüchterner: Ein Beziehungs-Check und eine Standortbestimmung drängen sich auf.

Autorin: Monica Kissling alias Madame Etoile