Über grundlegende Fragen nachdenken

Unsere Planung können wir in dieser Woche vergessen. Merkur, der die organisatorischen und kommunikativen Belange regelt, kommt zuerst zum Stillstand, anschliesend läuft er rückwärts, und dabei ist er auch noch in einer chaotischen Konstellation.

Kein Wunder also, wenn wir den Eindruck haben, dass wir uns wie ein Hamster im Rad drehen.Wir brauchen sehr viel Energie, drehen uns aber nur im Kreis. Was also tun? Am besten einfach viel weniger. Uns Pausen gönnen, einen Tee trinken, eine Entspannungsübung machen oder eine Runde joggen gehen. Die ruhigen Momente können wir nutzen, um über unsere Träume und Sehnsüchte nachzudenken. Es stellen sich jetzt  nämlich Sinnfragen - vor allem die Frage, was unsere wirklichen Lebensziele sind.

Kursanpassungen vornehmen
Im Beruf müssen wir jetzt Kursanpassungen vornehmen. Es läuft nicht so, wie wir es uns vorgestellt haben. Statt uns darüber zu ärgern, halten wir besser Ausschau nach guten Alternativen. Der stillstehende Merkur nimmt uns in eine Warteschlaufe. Projekte verzögern sich oder platzen sogar. Am schnellen Vorwärtskommen hindern uns Absagen, Umbuchungen, Missverständnisse und technische Pannen speziell Computer und Smartphone sind störungsanfällig. Eine Datensicherung hat deshalb oberste Priorität! Für den Start von neuen Projekten ist jetzt nicht der richtige Zeitpunkt, weil es viel zu viele Unsicherheitsfaktoren gibt. Ausserdem müssen zu optimistische Planungen herunterfahren und vielleicht bleibt dann so wenig übrig, dass wir lieber gleich ganz aussteigen. Am besten erstellen wir eine Prioritätenliste und streichen alles aus dem Programm, was nicht absolut nötig ist. Es kommt nämlich noch genug Unvorhergesehenes; ausserdem stehen wir in der Pflicht, vieles zu erledigen, was in der letzten Zeit liegengeblieben ist.

Ruhe nach dem Sturm
In der Liebe herrscht Ruhe nach dem Sturm. Nachdem die Sterne in der vergangenen Woche unsere Gefühle aufgewirbelt haben, finden wir jetzt unsere innere Mitte wieder und können Herzensfragen mit mehr Ruhe angehen. Der Glücksplanet Jupiter steht in Harmonie mit der Liebesgöttin Venus und ebnet den Weg für konstruktive Lösungen. Deshalb sind wir nun kompromissbereiter und grosszügiger vielleicht auch, weil wir merken, dass die harte Tour einfach nichts bringt, ausser für den Scheidungsanwalt. In Konfliktsituationen empfehlen sich jetzt ein Waffenstillstand und Bedenkzeit. Bis wir mehr Klarheit haben, geniessen wir am besten die lustvollen Schwingungen, die in der Luft liegen. Unter den grosszügigen Liebessternen bekommen wir mehr Komplimente und Zuwendung. Und wir verwöhnen Menschen, die uns viel bedeuten, mit netten Gesten oder Einladungen. Auch Worte der Dankbarkeit und Entschuldigungen fallen uns jetzt leichter und tragen zum guten Klima bei.

 Monica Kissling alias Madame Etoile